So installieren, konfigurieren und optimieren Sie HAProxy unter Centos 7/6/5

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie & amp; Optimieren Sie HAProxy unter Centos 7/6/5, um einen leistungsstarken Load Balancer mit maximaler gleichzeitiger Verbindung zu 10000 zu erstellen.

HAProxy ist ein zuverlässiger, leistungsstarker TCP / HTTP-Load-Balancer. Weitere Informationen zu HAProxy finden Sie hier auf seiner offiziellen Website .

Aktuelle stabile Version von HAProxy zum Zeitpunkt dieses Beitrags ist 1.9 mit dieser offizielle Dokumentation .

HAProxy installieren

Zum Installieren von HAProxy können Sie den folgenden Befehl verwenden:

sudo yum install -y haproxy

So starten Sie HAProxy:

sudo systemctl start haproxy

So stoppen Sie HAProxy:

sudo systemctl stop haproxy

So überprüfen Sie den HAProxy-Status:

sudo systemctl status haproxy

Um HAProxy zu aktivieren, wird es beim Start ausgeführt.

sudo systemctl enable haproxy

HAProxy konfigurieren

So wird unser Netzwerk aussehen:

user -----> haproxy:9000 -------->backend1 (172.16.10.20:5000)
                         -------->backend2 (192.168.5.19:6000)

In dieser Topologie wartet HAProxy auf Port 9000 auf Benutzeranforderungen. Alle Anforderungen werden an zwei Backends weitergeleitet: Backend1 (172.16.10.20:5000) und Backend2 (192.168.5.19:6000).

Standardmäßig befindet sich die HAProxy-Hauptkonfigurationsdatei unter: /etc/haproxy/haproxy.cfg

Wir müssen HAProxy so konfigurieren, dass es unseren Anforderungen entspricht. Konfigurieren Sie zunächst den HAProxy-Frontend-Listener. Bearbeiten Sie den Frontend-Listen-Port im Haupt-Frontend-Abschnitt der Konfigurationsdatei wie folgt:

---------------------------------------------------------------------
 main frontend which proxys to the backends
 ---------------------------------------------------------------------
 frontend  main *:9000
  acl url_static path_beg -i /static /images /javascript /stylesheets
  acl url_static path_end -i .jpg .gif .png .css .js
  use_backend static if url_static
 default_backend app

Als Nächstes müssen wir unsere Back-End-Apps ändern:

---------------------------------------------------------------------
 round robin balancing between the various backends
 ---------------------------------------------------------------------
 backend app
     balance     roundrobin
     server   backend1  172.16.10.20:5000 check
     server   backend2  192.168.5.19:6000 check
     #server  app1 127.0.0.1:5001 check
     #server  app2 127.0.0.1:5002 check
     #server  app3 127.0.0.1:5003 check
     #server  app4 127.0.0.1:5004 check

Vor dem Neustart von HAProxy müssen wir überprüfen, ob in unserer Konfigurationsdatei etwas mit diesem Befehl nicht stimmt:

 haproxy -c -V -f /etc/haproxy/haproxy.cfg 

in diesem Befehl: